Kevin Houschka mit Torjägerkanone ausgezeichnet

43 Tore erzielte er in der C Jugend

Sie waren am treffsichersten: Kevin Houschka ( links) von der JSG Rottorf/Viktoria und Lutz Krol (JSG Nordkreis).

Auf dem Kreisjugendtag des NFV-Kreises Helmstedt wurden auch die besten jungen Torjäger der abgelaufenen Saison mit der Torjägerkanone ausgezeichnet.

Bei den A-Junioren erwies sich Marvin Winter vom FC Schunter mit 31 Toren als bester Schütze. Am letzten Spieltag gelang ihm beim 8:1-Kantersieg gegen den FC Heeseberg sogar ein Viererpack.

Lutz Krol von der JSG Nordkreis war bei den B-Junioren am treffsichersten.

In 18 Spielen erzielte er 14 Tore, zwei davon im letzten Saisonspiel beim 3:2 gegen den FC Schunter.

Auf stolze 43 Tore, davon 23 in der Rückrunde, brachte es Kevin Houschka von der JSG Rottorf/Königslutter bei den C-Junioren. Im Spiel gegen die FSG Neindorf-Almke traf er gleich sieben Mal.

Zum letzten Mal in seiner Eigenschaft als Kreisjugendobmann hatte Sven Koch die Vertreter der Fußballvereine zum ordentlichen Kreisjugendtag des NFV-Kreises Helmstedt eingeladen. Von 60 Vereinen konnte er im Emmerstedter Sportheim immerhin 47 begrüßen.

Neben den verschiedenen Berichten der Ausschussmitglieder lag der Schwerpunkt der Versammlung auf Ehrungen und Neuwahlen. Zunächst gab es Ehrenurkunden für die jeweiligen Kreismeister und dann wurden die besten Torschützen mit der Torjägerkanone ausgezeichnet:

A-Junioren Marvin Winter vom FC Schunter (31 Tore),

B-Junioren Lutz Krol von der JSG Nordkreis (14) und

C-Junioren Kevin Houschka von der JSG Rottorf/Viktoria Königslutter (43).

Quelle: Braunschweiger Zeitung