Hallenturnier beim Helmstedter SV

Letztes Hallenturnier der Saison mit zweitem Platz beendet

Am Sonntag, 08.03.2015 nahm die G-Jugend am letzten Hallenturnier der Saison 2014/2015 teil, Gastgeber war der Helmstedter SV.

 

Sechs teilnehmende Mannschaften waren am Start, neben dem Gastgeber Helmstedter SV, der mit zwei Mannschaften vertreten war, gesellten sich unser Team, der TSV Germania Helmstedt, die JSG Heeseberg und die JSG Nordkreis. Acht Spieler waren dabei, leider konnten drei unserer Kinder nicht teilnehmen.

 

Gleich zu Beginn trafen wir auf den dicksten Brocken des Turniers, denn gegen den TSV Germania Helmstedt konnten wir bisher noch nie als Sieger vom Platz gehen. Mit Glück und unbändigem Einsatz konnten wir bis zwei Minuten vor Schluß das 0:0 halten, bekamen dann aber noch zwei unglückliche Gegentreffer und verloren am Ende verdient mit 0:2.

 

Im zweiten Spiel wollten die Jungs unbedingt gewinnen und so begannen sie gegen die zweite Vertretung des Helmstedter SV wie die Feuerwehr. Bereits nach drei Minuten führten wir nach Treffern von Matti (2) und Taylor mit 3:0, wir ließen es ruhiger angehen, wechselten häufig und am Ende hieß es nach drei weiteren Treffern von Matti und Taylor (2) klar 6:0 für uns.

 

Im nächsten Spiel gegen die erste Garnitur des Helmstedter SV knüpften wir da an, wo wir im Spiel davor aufgehört hatten. Durch schöne Kombinationen und Dauerdruck hatte der Gegner Schwierigkeiten, aus der eigenen Hälfte zu kommen und die Tore von Matti und Taylor sowie Felix mit seinem ersten Turniertor führten beim Abpfiff zu einem klaren 3:0.

 

Gegen den nächsten Gegner, die JSG Nordkreis, hatten die Jungs bisher noch kein Spiel bestritten, begannen überlegen und erspielten sich reichlich Chancen. Leider traf keiner der Jungs das Tor und es kam, wie es im Fußball häufig kommt: 10 Sekunden vor dem Abpfiff erzielte die JSG Nordkreis das glückliche 1:0 und unsere Jungs gingen mit hängenden Köpfen als Verlierer vom Platz.

 

Da vor dem letzten Spiel der TSV Germania Helmstedt bereits als Turniersieger feststand, ging es für uns im Spiel gegen die JSG Heeseberg um den zweiten Platz in der Endabrechnung. Nur ein Sieg würde für den Vizetitel reichen und die Kids legten wieder los, als ginge es um ihr Leben. In regelmäßigen Abständen wurden beste Chancen vergeben und es war wiederum Matti, der sich kurz vor dem Abpfiff an der Mittellinie den Ball schnappte, drei Gegenspieler stehen ließ und mit einem trockenen Schuss ins linke Toreck dem Torwart keine Chance ließ. Großer Jubel bei Spielern, Trainern und den zahlreich mitgereisten Fans, der zweite Platz wurde in der Endabrechnung gesichert.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jeder Spieler die erste Medaille ihrer noch jungen Karriere und mit strahlenden Kindern machten wir uns auf den Heimweg nach Königslutter.

 

Torschützen: Matti (5), Taylor (4), Felix

 

Kader: Jannis Pape, Curtis Naar, Leon Koch, Lasse Rennwrantz, Matti Fust, Taylor Koch, Felix Przytulla, Tom Bauereues

 

Text: Jens Fust