2.D-Jugend startet mit unglücklicher Niederlage in die neue Saison

Bei sommerlichen Temperaturen fand das erste Punktspiel der neuen D2 Mannschaft auf dem Lutterspring Sportplatz in Königslutter statt.

Obwohl die Mannschaft das erste Mal in dieser Zusammensetzung zusammengespielt hat, und es für die meisten Spieler auch das erste Mal auf einem größeren Spielfeld war, entwickelte sich das Spiel gegen die JSG Schöningen zu einem ausgeglichenen und ansehnlichem Spiel.

In der ersten Halbzeit wurden die Positionen von allen Spielern gut gehalten, die Vorgaben von uns Trainer wurden von jedem Spieler sehr gut umgesetzt. Es waren einigen schöne Spielzüge dabei, auch wurden die Bälle aus der Abwehr nicht nur rausgedroschen, sondern über die Außen gut rausgespielt.

Zur Halbzeitstand es  leistungsgerecht 0:0.

In der 2. Halbzeit hatte die  Mannschaft aus Schöningen die etwas deutlicheren Torchancen, und waren auch läuferisch etwas überlegener. Es schlichen sich ein paar kleine Abspielfehler und Unkonzentriertheit ein.  So viel Mitte der 2. Halbzeit das 0:1, resultierend aus einen Weitschuss. Unhaltbar für unseren Torwart Malte war.

Nichts desto trotz gaben unsere Jungs nicht auf, kämpfend bis zum Schluss und hatten auch 2 Minuten vor Schluss das 1:1 durch Tim erzielt. Leider wurde der Torjubel durch den Abseitspfiff des Schiedsrichters abgebrochen. Auch danach warfen wir alles nachvorne und hatten durch einen Freistoß die Möglichkeit das 1:1 zu erzielen. Es sollte jedoch nicht sein.

Der Jubel bei den Gästen war groß als Recep das Spiel abpfiff. Unsere  Spieler verließen das Feld mit gesenkten Kopf. Kopf hoch Jungs! Es war ein gutes Spiel.

 

Gespielt haben:

Tor: Malte Waletzok

Abwehr: Leif Behlau, Jonathan Wenst, Jamil Omarkhiel

Mittelfeld: Kjell Wunsch, Tim Schwichtenberg, Simon Prenzlow,             Maximilian Rothkegel, Ebbe Lehrmann, Hannes Heinzmann,

Angriff: Milan Ottens

 

Text: Björn Wunsch