SG Rottorf / Viktoria - FC Dobbeln/Jerxheim 1:1  (1:1)

200 Zuschauer sahen gutes Kreisliga Spiel

Die Gastgeber wurden vor rund 200 Zuschauern eiskalt erwischt und lagen schon nach 120 Sekunden mit 0:1 zurück. "Wir haben kurz gewackelt und dann Gas gegeben", sagte SG-Coach Frank Zöllner, der vom Spiel beider Mannschaften angetan war. "Es war ein richtig gutes Kreisliga-Spiel - sehr intensiv, mit viel Tempo. Beide Teams haben sich das Unentschieden verdient", meinte "Zölle".

Seine Elf kam nach 30  Minuten dann zum Ausgleich - durch einen Freistoßtreffer von Tim Sacher. "Es war sein viertes Tor per Freistoß in den letzten sechs Spielen", betonte Zöllner. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es am Ende beim 1:1.

Ausgeglichenes Duell: Tim Sacher spielte gestern 1:1-unentschieden gegen den FC Dobbeln/Jerxheim. Foto und Text: regios24/Trommler